Partner

PARTNER:

Folgend stelle ich Ihnen Organisationen, Personen und Initiativen vor, mit denen ich eine langjährige und vertrauensvolle Zusammenarbeit habe.

####

Diversicon begleitet branchenübergreifend Autistinnen und Autisten auf ihrem Weg in eine langfristige Anstellung. Dies geschieht in drei aufeinander aufbauenden Modulen: einem Kurs zur beruflichen Entwicklung, Bewerbungsbegleitung sowie Personalvermittlung und Job-Coaching. Die Maßnahmennummern sind bundesweit gültig und die Kosten der Teilnahme übernehmen Agenturen für Arbeit, Jobcenter oder Rentenversicherungen. Der zweimonatige Kurs zur beruflichen Entwicklung findet in Berlin statt, während die daran anschließende Bewerbungsbegleitung nach Rücksprache auch überregional möglich ist. Fürs Job-Coaching wird aktuell mit Partnern in den einzelnen Regionen zusammengearbeitet – beispielsweise mit Ina Eichholz.

Gleichzeitig unterstützt und berät Diversicon Arbeitgeber*innen dabei, Fachkräfte zu finden und Vielfalt in allen Unternehmensbereichen zu fördern.

#verschiedenistnormal

 

Weitere Information auf diversicon.de

####

Zusammenarbeit mit IMKE HEUER

Imke Heuer: Imke Heuer studierte Anglistik und Geschichte, hat einen PhD in English and Related Literature von der Universität York, war als Dozentin tätig und hat mehrere Jahre in Großbritannien gelebt. Als Literaturwissenschaftlerin hat sie hauptsächlich zum späten 18. und frühen 19. Jahrhunderts publiziert, insbesondere zum historischen Drama und Roman sowie zur Gothic Fiction. Unter anderem hat sie sich mit Darstellung von Behinderung im romantischen Drama befasst. Ihre Autismusdiagnose, die sie erst nach dem Abschluss ihrer Promotion erhielt, führte sie zu einer intensiven persönlichen, kulturwissenschaftlichen und gesellschaftspolitischen Auseinandersetzung mit der Thematik. Sie engagiert sich für bessere gesellschaftliche Aufklärung über Autismus und für erwachsene autistische Menschen, unter anderem bei autWorker/ autSocial e. V. Unter anderem hält sie Vorträge über Autismus bei Mädchen und Frauen, Autisten und Studium, Geisteswissenschaftler und Autismus, Sprache bei Asperger-Autisten sowie das Zusammenspiel von Autismus mit Komorbiditäten wie ADHS oder Dyspraxie.

####

Zusammenarbeit mit GRADIENT POTENZIALE + BERUF

Wege in den 1. Arbeitsmarkt für Menschen mit dem Asperger-Syndrom

Ziel unserer Arbeit ist es, Menschen mit Asperger-Autismus den Zugang zum ersten Arbeitsmarkt zu ermöglichen. Durch Berufsorientierung und -vorbereitung, und die individuelle Unterstützung bei der Einarbeitung (Job-Coaching) werden Wege geebnet und der gegenseitige Perspektivwechsel gestärkt.

Schulungsangebote für beratende und begleitende Institutionen und Arbeitgeber verbessern zudem die Rahmenbedingungen für die berufliche Inklusion und das gegenseitige Verstehen.

Eine gezielte Öffentlichkeitsarbeit informiert über die vielfältigen beruflich einsetzbaren und wertschöpfenden Potenziale von Menschen mit Asperger-Autismus.

Wir, Hanna Buhl und Gudrun Leiss, haben auf Basis bewährter Methoden und mehrjähriger Erfahrung in der Zusammenarbeit mit autistischen Menschen eigens zugeschnittene Arbeitsansätze entwickelt, die den autismus-spezifischer Lern- und Arbeitsbedingungen gerecht werden. Dabei arbeiten wir vorrangig in Berlin und Brandenburg, sind aber regional flexibel.

#

Ansprechpartnerinnen:

Gudrun Leiss
Fon: 0171 850 24 97
leiss@gradient-berlin.de

Hanna Buhl
Fon: 0176 80 87 48 75
buhl@gradient-berlin.de
 

#####